TUHH / Institut für Mathematik / Vorträge Englische Flagge

Vorträge

Suchen | Vortragsverwaltung

Vorträge 1 bis 10 von 398 | Gesamtansicht

Nächste Seite Letzte Seite
Datum Zeit Ort Vortrag
11.10.19 14:00 TBA TBA
Franz Hanauska, Institut für Analysis, Leibniz Universität Hannover, Welfengarten 1, 30167 Hannover
11.07.19 16:00 Am Schwarzenberg-Campus 3 (E), Raum 3.074 TBA*
Sabine Le Borne, Technische Universität Hamburg, Institut für Mathematik, Lehrstuhl Numerische Mathematik, Am Schwarzenberg-Campus 3, Gebäude E, 21073 Hamburg

TBA
04.07.19 16:00 Am Schwarzenberg-Campus 3 (E), Raum 3.074 Analysis of the discretization error in the RBF-FD method
Willi Leinen
27.06.19 16:00 Am Schwarzenberg-Campus 3 (E), Raum 3.074 Inexakte iterative Projektionsverfahren für lineare und nichtlineare Eigenwertprobleme
Nicolai Rehbein, Institut für Mathematik, TUHH

Ich präsentiere einen allgemeinen Ansatz für das Jacobi-Davidson-Verfahren basierend auf einem beliebigen iterativen Verfahren zum Lösen eines linearen oder nichtlinearen Eigenwertproblems. Die Auswirkung eines inexakten Lösens der Korrekturgleichung wird betrachtet und hieraus kann lineare Konvergenz für drei Fälle von verschiedene Vorbedingungen bewiesen werden.
21.06.19 13:45 Am Schwarzenberg-Campus 3 (D), Raum D1.021 Recent Applications of Deep Learning, Wavelet Theory and Persistent Homology
Mijail Guillemard

We give an overview or recent developments on Deep Learning, its relations to wavelet
theory and applications to image analysis with interactions with persistent homology.
06.06.19 16:00 D1.021 On differential-algebraic equations in infinite dimensions
Sascha Trostorff, CAU Kiel, Arbeitsbereich Analysis, Ludewig-Meyn-Straße 4, 24098 Kiel

We consider differential-algebraic equations on (possibly) infinite dimensional Hilbert spaces, that is, we consider equations of the form
\begin{align*}
(Eu)'+Au & =0\quad(\text{on }\mathbb{R}_{\geq0}),\\
u(0) & =u_{0},
\end{align*}
where $E,A$ are linear operators on a Hilbert space $H$ and $E$ is bounded and allowed to have a non-trivial kernel. These equations cannot have a unique solution for each $u_{0}\in H$ (just look at the case $E=0$). Thus, finding the ``right'' space of initial values arises as a natural question. Imposing growth conditions on the operator pencil
\[
z\mapsto(zE+A)^{-1}
\]
we determine the maximal space of admissible initial values. First, we treat the case of bounded $A$ and then generalise the results to the case of unbounded $A$. In particular, we discuss whether we can find a $C_{0}$-semigroup yielding the mild solutions of the above problem.
24.05.19 13:45 D1.021 Schneiden, Kleben, Glattbügeln - Spektraltheorie für Heimwerker
Marko Lindner, TUHH, Institut fuer Mathematik, Lehrstuhl fuer angewandte Analysis

Es geht um eine Fortführung des Vortrages von Anfang Februar:

Kann man Pseudoeigenvektoren der unendlichen Matrix $A$ bzw. ihrer endlichen Ausschnitte $A_n$ aus den jeweils anderen gewinnen? Wir hatten u.a. gesehen, dass die sogenannte untere Norm von $A_n$ für große $n$ mit der von $A$ in Verbindung steht. (Entsprechende Aussagen übertragen sich auf die Resolvente.)

Diesmal soll das Ganze in Abhängigkeit von $n$ quantifiziert werden.

Vortrag (PDF, 159KB)

21.05.19 17:30 Am Schwarzenberg-Campus 3 (E), Raum 3.091 A coset enumeration approach to CSP refutation (Masterarbeit)
Joshua Stock
17.05.19 14:00 Am Schwarzenberg-Campus 3 (E), Raum 3.074 Radiale Basisfunktionen – ein Crashkurs
Jens-Peter M. Zemke, Institut für Mathematik, Lehrstuhl für numerische Mathematik

Radiale Basisfunktionen (RBF) dienen der Interpolation und Approximation mehrdimensionaler verteilter Daten. In diesem Vortrag werden RBF motiviert, die positive Definitheit und damit eindeutige Lösbarkeit der Interpolationsaufgabe einiger RBF hergeleitet, sowie Erweiterungen, wie bedingt definite RBF und flache RBF, vorgestellt. Der Fokus liegt hierbei auf den Beweistechniken und den Ideen hinter RBF.
10.05.19 13:45 D1.021 A Model for the Description of Fluid Flow
Fabian Gabel

Based on 6 + 2 assumptions, we will derive a model (a system of PDEs) with the purpose to describe the movement of a fluid. Ideally, at the end of the talk, we will have arrived at the incompressible Navier-Stokes equations.

* Vortrag im Rahmen des Kolloquiums für Angewandte Mathematik